Niederösterreich & Wien. Szenen einer Ehe

Themenrundgang im Haus der Geschichte in St. Pölten

Der audiogeführte Themenrundgang widmet sich der Beziehungsgeschichte zwischen der Metropole und ihrem Umland. Wie sind Stadt und Land voneinander abhängig gewesen in der Frühzeit, im Mittelalter und in der Neuzeit? Wie haben sich die Beziehungen im 20. Jahrhundert gestaltet, wie sieht heute die wirtschaftliche Abhängigkeit voneinander aus?

Dazu werden Highlights in der Dauerausstellung im Museum Niederösterreich besonders betont und gestalterisch entsprechend markiert, wie etwa

  • Der Schatzfund von Wiener Neustadt

  • Erbhuldigungsfestzug über den Wiener Graben

  • Landtagsgemälde mit dem Wiener Bürgermeister Karl Lueger

  • Projekt der Gauhauptstadt Krems 1939

  • Wiener Villen in Eichgraben und Rekawinkel

  • Landkarte mit der "Wiener Operation" von 1945

  • Modell des Regierungsviertels in St. Pölten

Neben der Dauerpräsentation werden weitere Objekte im Museumskino gezeigt.

Öffnungszeiten:

25. Mai bis 31. Dezember 2022
Di bis So, Feiertage 9:00 – 17:00 Uhr
Mo (exkl. Feiertage) geschlossen
Schulklassen nach Voranmeldung ab 8:00 Uhr

Logo Land Niederösterreich