19. Internationales Kinder- und Jugendbuchfestival in St. Pölten

KiJuBu-Tage für Familien und Schulen ergänzen das Festival im Herbst

Über das Jahr verteilt gibt es ab sofort die KiJuBuTAGE im Museum Niederösterreich sowohl für Familien als auch für Schulklassen.

Jahr für Jahr ist das Internationale Kinder- und Jugendbuchfestival (KiJuBu) in der Kulturstadt St. Pölten gewachsen und hat zuletzt vom Kulturbezirk aus die City der Landeshauptstadt erobert. Zum 100. Geburtstag des Bundeslandes Niederösterreich wagt das Fest für das Buch nun auch eine zeitliche Expansion. Drei zusätzliche Termine haben bereits stattgefunden, drei weitere sind für Herbst geplant.

Für Familien geht es am 31. Oktober 2022 in Kooperation mit dem Blätterwirbel St. Pölten weiter. Rechtzeitig zu Halloween gibt es Gruseliges zum Schlottern und Kichern. Am 4. Dezember 2022 erwartet alle Leseratten und Bücherwürmer noch eine Weihnachtsmatinée, ebenfalls mit Kreativstation.

Das Programm für Schulen steht unter dem Motto ‚Ratschn [reden] – Stanzeln [reimen] – Zuwezahn [Fokussieren]‘. Am 28. September 2022 gibt es dazu wieder Lesungen und Workshops im Haus der Geschichte und Haus für Natur.

Das 19. Internationale Kinder- und Jugendbuchfestival findet schließlich von 8. bis 13. November 2022 statt und bietet dieses Jahr einen Schwerpunkt zum Thema „100 Jahre Niederösterreich“. Neu ist eine Kooperation mit der Stadtbücherei St. Pölten. Unter der Woche gibt es Programm für Schulklassen und Mittwochnachmittag und am Wochenende für Familien.

Alle Infos zu den neuen KiJuBuTAGEN für Familien und Schulen sowie zum KiJuBuFESTIVAL gibt es auf der Website www.kijubu.at. Eine Anmeldung für das Familienprogramm ist nicht erforderlich. Die Anmeldung für das Schulprogramm erfolgt online oder telefonisch.

© Theo Kust
Logo Land Niederösterreich